Piwik Vs Google Analytics: Ein Vergleich

0 66

Sowohl Piwik als auch Google Analytics bieten Kennzahlen, die das Herz jeder Marketingstrategie bilden. Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Plattformen besteht darin, dass Sie mit Piwik die alleinige Kontrolle über die Daten Ihrer Besucher behalten, während Google Analytics remote gehostet wird. Mit Piwik erhalten Sie kompakte, umfangreiche Tabellen mit detaillierten Analysen und einigen recht robusten Datenschutzfunktionen. Google Analytics ist die weltweit am häufigsten verwendete Form der Besucherverfolgung. Beide Plattformen bieten jedoch einzigartige Vorteile. Hier geben wir Ihnen einen kurzen Vergleich von Piwik und Google Analytics, um die Stärken der einzelnen Analyseplattformen zu ermitteln und zu entscheiden, wo diese Ihrem Unternehmen helfen können.

Ein kurzer Überblick über Google Analytics

Mit Google Analytics können Sie benutzerdefinierte Variablen verfolgen, die die Segmentierung von Daten ermöglichen. Von hier aus erhalten Sie einen benutzerdefinierten Überblick über Ihre Metriken, der leicht verständlich und einfach einzurichten ist. Ein wesentlicher Vorteil von Google Analytics gegenüber Piwik ist die Benutzerfreundlichkeit. In nur 15 Minuten ist es einsatzbereit und Sie erhalten eine Vielzahl wertvoller Besucherdaten. Darüber hinaus stehen unzählige Integrationen von Drittanbietern zur Verfügung, die die Funktionalität der Datenberichterstellung und -bearbeitung erweitern. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile von Google Analytics:

  • E-Commerce-Tracking
  • Verbindung zu AdWords
  • Tiefe geografische Daten
  • Website-Overlay
  • Anpassbares Dashboard
  • Berechtigungskontrolle
  • Tracking der Keyword-Quelle
  • Verbindungsgeschwindigkeitsdaten
  • Tracking der Absprungrate
  • Benutzerdefiniertes Reporting
  • Verbesserte Echtzeitverfolgung
  • Vergleichsmetriken

Das Echtzeit-Tracking von Google Analytics ist dem von Piwik weit überlegen. Das Design spiegelt eine Präsentation wider, die die Gesamtzahl der Besucher auf Ihrer Website live mitteilt. Piwik bietet eine verwirrende Echtzeitanzeige, mit der Sie nicht wissen, welche Besucher live sind und welche übrig sind. Der Vergleich von Metriken mit Google Analytics ist viel einfacher als mit Piwik. Bildschirmübergreifende Daten sind immer genau und konsistent. Die benutzerdefinierte Berichtsfunktion in Google Analytics ist in Piwik standardmäßig nicht verfügbar, kann jedoch über benutzerdefinierten Code programmiert werden.

Piwik-Vorteile gegenüber Google Analytics

Verweis-Spam mit Piwik ist praktisch nicht vorhanden, sodass die gesammelten Daten ohne umfangreiche Filterung viel zuverlässiger sind. Der Hauptgrund dafür, dass es fast immer eine Diskrepanz zwischen Piwik- und Google Analytics-Daten gibt, ist, dass die meisten von Google gesammelten Daten verfeinert und sortiert werden müssen. Piwik und PiwkiPro bieten jedoch folgende Vorteile gegenüber Google Analytics:

  • 100% Datenbesitz
  • Opt-In- und Opt-Out-Funktionalität
  • Einhaltung des EU-Cookie-Gesetzes
  • Unbegrenzte Zugriffe pro Monat
  • Unbegrenzte Eigenschaften verfolgt
  • Benutzerorientiertes Reporting
  • Weiße Beschriftung
  • Berichterstellung ohne Stichprobe
  • Respekt vor „Nicht verfolgen“ -Einstellungen
  • Unbegrenzte Benutzerkonten
  • Unbegrenzte Datenspeicherzeit
  • Möglichkeit, eine unbegrenzte Anzahl von Zielen hinzuzufügen
  • Unbegrenzter Datenexport
  • Trichterzuordnung und -analyse
  • Standardmäßiges Echtzeit-Reporting
  • Gleichzeitige Besuche

Das Tracking auf Benutzerebene von Piwik ist besonders nützlich für Unternehmen, die das Verhalten ihrer Benutzer verstehen möchten. Google Analytics hat im März 2016 den „User Explorer“ eingeführt, der ähnliche Funktionen bietet. Piwik liefert jedoch noch tiefere Einzeldaten. Ein weiterer Vorteil gegenüber Google Analytics besteht darin, dass das Piwik-Kernteam seine Spam-Schutzmaßnahmen kontinuierlich weiterentwickelt. Piwik verfolgt auch das Aufgeben von Einkaufswagen, ausgehende Links und das Herunterladen von Dateien – nützlich für E-Commerce-Unternehmen. Die gesammelten Daten sind immer sauber und enthalten kaum bis gar keinen Spam.

Welches ist das Beste für mein Unternehmen?

Es gibt keine endgültige Antwort auf diese Frage. Sowohl Google Analytics als auch Piwik haben ihre Stärken. Die von Piwik bereitgestellten Messdaten sind weitaus genauer als die von Google Analytics. Der Umfang der von Google bereitgestellten Filter und Berichte macht das Tool jedoch zu einem Muss für alle Marketinganstrengungen. Die meisten Nutzer stellen fest, dass sie, sobald sie mit den von Piwik bereitgestellten Daten konfrontiert wurden, nur auf den Google-Dienst zurückgreifen, um in Kurzreferenzsituationen die Verwendung zu vereinfachen. Piwik ist frei von Spam, der in Google Analytics gefiltert werden muss. Das Erstellen aussagekräftiger Berichte aus Ihren Daten ist jedoch weitaus zeitaufwändiger. Piwik Pro löst die meisten dieser Usability-Probleme, allerdings zu einem hohen Preis.

Wann sollten Sie zu Piwik Alone wechseln?

Wenn Sie ein wachsendes KMU mit großen Mengen an Marketingdaten sind, aber die hohen jährlichen Gebühren für Google Analytics Premium nicht zahlen möchten, könnte Piwik für Sie arbeiten. Dies ist auch die erste Wahl für vertrauliche Daten, über die Sie die vollständige Kontrolle behalten müssen. Piwik hat einen hochgradig anpassbaren Quellcode und eine riesige Community talentierter Profis, die häufig Mods und Upgrades veröffentlichen. Angesichts des Zeitaufwands und der Investition in benutzerdefinierte Dashboards und Berichte sind den von Piwik angebotenen Funktionen keine Grenzen gesetzt. Wenn die Google Analytics-API einfach nicht mit Ihren Anforderungen Schritt halten kann, ist es möglicherweise an der Zeit, sich an Piwik zu wenden. Es bietet Ihnen ein Höchstmaß an Flexibilität beim Ändern von Code.

Analytics für Ihr Unternehmen

Piwik hat eine steile Lernkurve, aber es gibt auch die Gewissheit, dass Sie allein die Kontrolle über Ihre Daten haben. Für die meisten Benutzer ist es am besten, mit der Verwendung von Google Analytics zu beginnen und sich dabei langsam mit der leistungsstarken Plattform von Piwik vertraut zu machen. Es ist natürlich möglich, beide Pakete zu verwenden, obwohl die meisten Unternehmen die Einfachheit bevorzugen, mit nur einem Analysepaket zu arbeiten.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
Thanks for submitting your comment!
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei