„Losing Lena“ – Dokumentarfilm.

9

Der Film wurde von den australischen Agenturen FINCH und Clemenger BBDO Sydney im Auftrag der Organisationen Creatable und Code Like a Girl produziert, die sich darauf konzentrieren, Mädchen zur Teilnahme an MINT-Feldern zu ermutigen. Es beginnt und endet mit Interviews mit der realen Lena, einer Großmutter mit kurzgeschnittenen weißen Haaren, die im schwedischen Södertälje lebt.


Es ist die Umgebung des Bildes, nicht so sehr Lena selbst, die Gegenstand von Losing Lena ist, einem kurzen Dokumentarfilm, der letzte Woche in Nordamerika in einem Auditorium an der University of California, Los Angeles, uraufgeführt wurde. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy