Amazon Dash Button: Gericht verbietet WLAN-Bestellknöpfe

0 23

Amazon Dash Button: Gericht verbietet WLAN-Bestellknöpfe


+ Wie zuvor das Landgericht München hat nun auch die nächste Instanz Amazons WLAN-Bestellknöpfe für unzulässig erklärt.


  • Die Dash-Bestellknöpfe hatte Amazon Ende August 2016 nach Deutschland gebracht.
  • Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hatte Amazon kurz darauf abgemahnt und das Unternehmen aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben.
  • Da der Betrieb des Dash Buttons in der gegenwärtigen Form Verbraucherschutzgesetze verletze.
  • Das hatte Amazon abgelehnt.

Amazon muss nun den Kunden unmittelbar vor Absenden der Bestellung über den Preis und die tatsächlich bestellte Ware informieren. Bisher werden diese Informationen erst zur zugehörigen App gesendet, wenn der Button gedrückt wurde, also nach der Bestellung. Die Klausel der “Amazon Dash Replenishment Nutzungsbedingungen”, mit der sich Amazon die Änderung der Vertragsbedingungen vorbehält, bewertete das Oberlandesgericht zudem als unzulässig.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Amazon-Dash-Button-Gericht-verbietet-WLAN-Bestellknoepfe-4271107.html

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.